Wegen der milden Witterung im Februar war es bereits Mitte des Monats möglich das Waidbeet fĂŒr die Saison 2019 herzurichten. ZunĂ€chst wurden am 15. Februar die alten Pflanzen vom Vorjahr ausgegraben.

Die ausgegrabenen Waidpflanzen von 2018 wurden aussortiert und hinter dem Beet eingegraben, um sie eventuell am Lindenborn in den KĂŒbel am Waidstein pflanzen zu können. Es gab auch die Idee, diese bald blĂŒhenden Waidpflanzen eventuell in die Körbe vor dem Museum zu pflanzen - es gab also mehrere Möglichkeiten der weiteren Verwendung.

Am 16. Februar wurden die Arbeiten am Waidbeet fĂŒr das FrĂŒhjahr mit der Aussaat abgeschlossen.

Auch der Wein, gleich nebenan erfuhr seinen FrĂŒhjahrsrĂŒckschnitt, wie auch die verschiedenen Minzesorten, bei denben die vertrockneten StĂ€ngel und BlĂ€tter abgeschnitten wurden.

Einen Monat spĂ€ter, am 23. MĂ€rz,  zeigten sich bereits erste junge Waidpflanzen und reckten frische grĂŒne BlĂ€tter in die MĂ€rzensonne.