Ostereiersuchen am Ostermontag, dem 09. April 2007

 

... und hier sehen wir ihn auch, den Osterhasen oder besser gesagt, den Ortsb√ľrgermeister Egon Angelroth, der sich als Osterhase versuchte. Zur Unterst√ľtzung hatte er einige Frauen als Hasengehilfinnen angeheuert, die die Eier nach Anweisung verstecken mussten und die Schokohasen geschickt verbargen.

Einer der Gl√ľcksmomente des B√ľrgermeisters ist hier eingefangen, als er tats√§chlich selbst ein Osterei fand.

 

 

Zuvor durften nat√ľrlich die Kleinen auf die Suche gehen, die sich auch p√ľnktlich um 10.00 Uhr mit ihren Eltern oder Gro√üeltern am B√ľrgerhaus einfanden.

 

 

 

Mit K√∂rbchen und Beuteln ausger√ľstet, ging es f√ľr die Vorschulkinder an die Arbeit.

 

 

 

 

 

 

Auch f√ľr die Erwachsenen war gesorgt, sie tranken eine hei√üe Tasse Kaffee, w√§hrend die Kinder suchten...

 

 

 

 

 

... und fanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geholfen wurde auch, wenn es mit dem Laufen noch nicht so richtig klappen wollte.

 

 

 

 

 

 

Spaß hat es jedenfalls den Kleinen und den Großen gemacht...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
... während manche Verstecke noch nicht entdeckt waren.