Beitragsseiten

Das Sportfest des Jahres 2011 vom SV Blau-Weiß 90 Hochstedt fand vom 3. bis zum 5. Juni statt. Den Auftakt der Sportwettkämpfe bildete das Turnier der B-Junioren am Freitag ab 18.00 Uhr, an welchem insgesamt vier Mannschaften teilnahmen. Hier ging die Mannschaft von Union Erfurt als Sieger hervor. Die Hochstedter belegten leider den letzten Platz.

 

Turnier der G-Junioren und Aufstellung zur Siegerehrung
 

Am Tag darauf waren zunächst die Spiele der G-Junioren angesetzt, bevor die Männermannschaften ihr Turnier bestreiten sollten. Zunächst galt es jedoch, die Siegermannschaften der G-Jugend mit Medaillen zu dekorieren, denn gegen Mittag war das Turnier beendet. Aus den angereisten zehn Mannschaften ging die Mannscjhaft des FC Rot-Weiß Erfurt als Sieger aus dem Turnier hervor. Stolz wurden dem Mannschaftsmitgliedern die Medaillen umgehangen.
Die Hochstedter G-Junioren belegten hier den den fünften Platz.

Karola Stange (MdL) übergibt einen Spendenscheck und gratuliert den Siegern des Turniers

Vor der Ehrung der Sportler übergab Karola Stange (Vizepräsidentin Thüringer Landtag) einen Scheck in Höhe von 400 Euro als Anerkennung für die geleistete Vereinsarbeit. Außerdem teilte sie mit, dass die beantragten Lottomittel in Höhe von 5.000 Euro für den Ausbau des Vereinsheims vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie bewilligt wurden.

Die Männermannschaften bestritten nach kurzfristigen Absagen ein Turnier mit nur drei Mannschaften, wobei zwei aus Hochstedt kamen, die dritte aus Vieselbach. Die 1. Männermannschaft belegte hierbei den 1. Platz und verwies Vieselbach auf den zweiten Platz. Dritter wurde die 2. Männermannschaft Hochstedts.