Am 18. Mai, also am Tag nach der Museumsnacht 2023, hatten wir noch  aufzuräumen und gleichzeitig sollte dabei der Rost brennen und Bratwürste aufgelegt werden. Es war geplant, vorbeiziehenden Truppen diese auch als Wegzehrung anzubieten. Vielleicht wollte dieser oder jener Wanderer auch ein Schlückchen trinken. Im Schatten der Minzebank war es recht kühl, so dass wir unsere kleine Himmelfahrtsfeier an den Straßenrand, in die Sonne verlegten. Dabei zogen wir von einer Straßenseite zur anderen, je nachdem wohin die Sonne gerade ihre wärmenden Strahlen warf. Tatsächlich kamen hungrige Wanderer des Wegs und ließen sich hier bei uns für kurze Zeit nieder. Sogar eine Museumsführung musste mit eingebaut werden. Bis zum Nachmittag hatten wir dann auch alle unsere Bratwürste an den Mann oder die Frau gebracht und wir fanden, dass unsere "Straßenhimmelfahrt" recht gelungen war.

Nach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der MuseumsnachtNach der Museumsnacht