Beitragsseiten

Einen Theaterabend mit kostenlosem Eintritt, erlebten die Besucher des Kirmeszeltes am 23. Oktober 2013. Finanziert wurde der Theaterabend mit Mitteln des Ortsteilrates / der OrtsteilbĂŒrgermeisterin, die das Ganze auch organisiert hatte. In den vergangenen Jahren waren diese Gelder in ein weihnachtliches Konzert geflossen, diesmal also in eine TheaterauffĂŒhrung zu der alle Hochstedter eingeladen waren. Gezeigt wurde das Leben des Till Eulenspiegel aus der Perspektive seiner Mutter, welche von Christiane Weidringer gespielt wurde.

 

Im Zelt, das fĂŒr die Kirmes am darauf folgenden Wochenende aufgestellt worden war, hatten sich viele Hochstedter und auch Zuschauer aus anderen Orten eingefunden, die begeistert das Leben von Till verfolgten.

Nach Eröffnung und BegrĂŒĂŸung der Theaterbesucher durch die OrtstelbĂŒrgermeisterin, Silke Palmowski, betrat Christiane Weidringer als Till Eulenspiegels Mutter mit Ihrem Buckel-Theater das Zelt...