Beitragsseiten

Am 27. November 2021, dem Vortag zum 1. Advent, war es an der Zeit den Hochstedter Weihnachtsbaum aufzustellen und zu schm√ľcken. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde der Baum auch in diesem Jahr gespendet, da er in einem Garten zu gro√ü geworden war und dort st√∂rte oder durch ein Laubgeh√∂lz ersetzt werden sollte.

Mit dem Traktor ging es einmal quer durch Hochstedt und der Baum lag ruck-zuck auf dem H√§nger - er war ja nicht schwer. Der Transport zum B√ľrgerhaus war schnell erledigt.

Auch das Aufstellen war innerhalb k√ľrzester Zeit bewerkstelligt - alle Arbeiten gingen irgendwie leicht, was uns zu denken h√§tte geben m√ľssen.

Irgenwie f√ľhlte es sich nicht so richtig an mit dem Baum. Trotz versuchter √Ąstebiegerei blieben da und dort (gro√üe) L√ľcken, die unm√∂glich mit den Weihnachtsbaumkugeln gef√ľllt werden konnten.