Der letzte Tag des Monats April ist der Walpurgisnacht gewidmet. In Hochstedt wurde fr├╝her ein Maifeuer entz├╝ndet und die Einwohner versammelten sich drumherum. Seit einigen Jahren wird jedoch nun der Maibaum aufgestellt und im Anschluss ein Maifeuerchen im Feuerkorb entz├╝ndet. Wir hatten im Vorfeld Gro├č und Klein dazu aufgerufen im Hexenkost├╝m zu erscheinen.

Zun├Ąchst wurde jedoch noch aufgebaut und vorbereitet. Dazu schien die Sonne vom Himmel, es war jedoch nicht wirklich warm. Wir stellten unsere Pavillons in den Hof des B├╝rgerhauses und bereiteten den Rost vor, denn jeder freute sich auf die erste ├Âffentlich gebratene Bratwurst in Hochstedt. Auch die Getr├Ąnke waren bereitgestellt und das Maibaumsetzen konnte beginnen. Da Dieser Tag auf einen Sonntag fiel, konnten wir fr├╝her als sonst zur Tat schreiten und hatten ab 15.00 Uhr ans B├╝rgerhaus geladen.

Der Maibaum wurde aufgerichtet und musste erst noch gerade ger├╝ckt werden, bis auch der letzte Zuschauer zufrieden war. Nachdem die B├Ąnder im Wind flatterten ging es im Hof des B├╝rgerhauses weiter. F├╝r die Kinder war eine Gummib├Ąrchen-Weitwurf-Maschine aufgebaut worden, welche, wie auch die S├╝├čigkeiten, die Ortsteilb├╝rgermeisterin mitgebracht hatte.

So vergingen die Stunden bis es langsam dunkler wurde und sich doch einige Hexen um den Feuerkorb versammelten. Man r├╝ckte n├Ąher ans w├Ąrmende Feuer denn es wurde doch recht frisch. Aber das war ja der Sinn des Ganzen. Man unterhielt sich bei diversen Getr├Ąnken im Schein des Feuers in den Walpurgisnacht 2023 so lange bis auch der letzte Gast den Heimweg antrat.