Der Winter lie√ü sich Zeit, ehe er die ersten Flocken vom Himmel √ľber Hochstedt herab tanzen lie√ü. Bis zu seinem letzten Drittel war der Januar mit √ľberwiegend zweistelligen Plus-Graden viel zu warm. Dann aber pl√∂tzlich meldete sich, praktisch √ľber Nacht, doch noch der Winter mit Schneefall am 25. Januar. Die Autofahrer waren nicht so sehr erfreut wie die Hochstedter Kinder, die sich einen Tag sp√§ter und nach weiterem Schneefall mit ihren Schlitten hinaus in den Bach auf den Weg machten, um auf den H√§ngen dort eine erste Fahrt mit ihrem Wintergef√§hrt zu wagen.

 

 

So richtig schön präsentierte sich der Winter aber erst am 26. Januar mit Sonnenschein, etwas blauem Himmel und der weißen Landschaft.

Schneebilder mit blauem Himmel