Vom Sommer an bis in den November zogen sich die Straßenbauarbeiten in einem Teil der Sömmerdaer Straße hin. Es ging um die Arbeiten im Sack-Gassen-Abschnitt ab der Kurve am Lindenborn. Dieser Straßenabschnitt hatte zuvor keinen festen Belag und die Anwohner hatten den Gehweg zum Teil selbst gepflastert.

Bild 1: Silke Palmowski