Recht selten ist eine dicke Schneedecke bei uns im Th├╝ringer Becken geworden. Doch am 19. Januar 2024 und an den Tagen davor war sie bis auf 17 cm angewachsen. Blauer Himmel und knirschender Schnee luden zum Spaziergang durch den "Bach" oder zur Schlittenfahrt an der Staumauer ein.

Museum und B├╝rgerhaus

Heringsgasse und Zugang zum "Bach"

Br├╝cke ├╝ber den Vieselbach

Streuobstwiesen

rechts: Blick zum Weinberg