Als eine der letzten Straßen im Ort bekam Anfang November 2008 der Flachsweg nun endlich eine feste Asphaltdecke.

Im Jahr 2005 war der Weg noch einigermaßen in Ordnung und man konnte ihn ohne Gefahr begehen oder befahren. Regen und Fahrzeugverkehr machten aus der relativ glatten Oberfläche eine durchfurchte, mit groben Steinen versehene Straße.

 

 

 

 

 

 

¬†Die Stra√üe ist nun, nach dem Aufbringen einer Asphaltschicht gefahrlos begeh- und befahrbar. Man k√∂nnte nun meinen, dass ein durchg√§ngig guter Weg von der Brunnenstra√üe zum Landhaus f√ľhren w√ľrde ...

 

 

 

 

 

 

 ... läge da nicht der "Winkel" dazwischen, wo auf etwa 30 Metern noch immer (nicht ohne Grund) Kies und Sand das Straßenpflaster bilden.