Seit einigen Wochen (Mai/Juni 2019) wird Erdreich im GVZ bewegt. Zwischen Umspannwerk und ZALANDO wird an der Ecke Heinrich-Queva-Straße und An der BĂŒĂŸlebener Grenze ein Autohaus errichtet. Die Firma selbst wirbt im Netz bereits ArbeitskrĂ€fte fĂŒr das GVZ an. Es handelt sich dabei um die ABZ Nutzfahrzeuge GmbH mit Hauptsitz in Jena. Die Firma wurde 1992 gegrĂŒndet und ist in ThĂŒringen mit 4 Standorten vertreten. Laut eigener Aussage handelt es sich um ein zukunftsorientiertes mittelstĂ€ndisches Unternehmen mit HĂ€ndler- und ServicevertrĂ€gen der Marken Iveco und Fiat Professional. GVZ-Neuansiedlung

2. Juni 2019:

 Firmenansiedlung GVZ 2019Firmenansiedlung GVZ 2019Firmenansiedlung GVZ 2019Firmenansiedlung GVZ 2019

8. Juni 2019:

Firmenansiedlung GVZ 2019Firmenansiedlung GVZ 2019Firmenansiedlung GVZ 2019